Grüner Stahl aus Kehl

05. Juli 2021

Anlässlich des von der Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, veröffentlichten Industriepakt, besuchte Thomas Zawalski, Bundestagskandidat der Ortenau, die Badischen Stahlwerke (BSW) in Kehl. Dort informierte sich der Grünen-Politiker über die Stahlproduktion des Unternehmens. BSW-Geschäftsführer Markus Menges stellte dabei Kehl als logistisch attraktiven Standort vor. So sei der Hafen mit seinen Wasserwegen ebenso wichtig, wie auch… » Weiterlesen

Thomas Zawalski bei seiner Rede vor einer Kamera.

Zawalski auf aussichtsreichen Platz gewählt!

11. April 2021

Am Wochenende wählten die Grünen in Baden-Württemberg ihre Landesliste zur Bundestagswahl im Herbst diesen Jahres. Der Kandidat für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski, wurde auf Listenplatz 26 gewählt und hat damit sehr gute Chancen dem kommenden Deutschen Bundestag anzugehören.  In seiner Rede bewarb sich Zawalski als Brückenbauer zwischen Wirtschaft und Politik. Mit seiner jahrelangen Expertise… » Weiterlesen

“Grüner Führungsanspruch”

27. Januar 2021

Thomas Zawalskis und Sandra Detzer sprechen über Wirtschaftspolitik, Detzers “Rohstofftour” sowie einem Führungsanspruch der Grünen: Badische Zeitung

Thomas Zawalski, Schutterwalds Bürgermeister Martin Holschuh und Sandra Detzer stehen bei Uhl in einer Lagerhalle im Gespräch mit Florian Buchta.

Zawalski und Detzer auf “Rohstofftour” in Schutterwald

25. Januar 2021

Der grüne Bundestagskandidat für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski, besuchte das Kiesunternehmen Uhl in Schutterwald. Dabei wurde er von der Landesvorsitzende der Grünen in Baden-Württemberg, Sandra Detzer, unterstützt, die im Rahmen ihrer Rohstofftour die Ortenau besuchte. Die beiden Grünen-Politiker wurden außerdem von Schutterwalds Bürgermeister Martin Holschuh sowie dem örtlichen Ratsmitglied und grünem Kreisvorsitzenden, Domenic Preukschas,… » Weiterlesen

Grüne Politiker Danyal Bayaz und Thomas Zawalski

Grüner Bundestagskandidat tauscht sich mit Zementindustrie aus

10. Dezember 2020

Vergangene Woche sprach der grüne Bundestagskandidat für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski, mit seinem Parteifreund, dem Bundestagsabgeordneten Danyal Bayaz, mit Vertretern der deutschen Zementindustrie. Die Branche hatte dieser Tage erklärt klimaneutral werden zu wollen.  Dafür möchte sie, so die Vertreter des Vereines Deutscher Zementwerke (VDZ), die hierzu notwendigen innovativen Lösungen voranbringen. Bisher ist die Herstellung… » Weiterlesen

Grüner Politiker Thomas Zawalski auf Wahlkampftour in der Ortenau

Besuch bei der Firma Baum – Wichtiger Partner in Sachen Glasfaserausbau

23. Oktober 2020

Bereits in den 90er-Jahren stellte das Unternehmen Baum in Renchen die Weichen für die Zukunft. Geschäftsführer Alfred Baum schaffte die Grundlagen dafür, dass seine Firma heute ein gefragter Partner der Telekommunikationsbranche ist, wenn es darum geht im badischen Raum Glasfaser-Kabel unter die Erde zu bringen. Der Ausbau von Glasfaser ist dabei auch für den grünen… » Weiterlesen

Thomas Zawalski und Umweltminister Franz Unterstelle stehen in einer Menschentraube.

“Die Grünen als Brückenbauer” – Gespräche mit der Zement-Industrie

25. Juni 2020

Zwei Interessen stehen sich in Sachen Zementwerk Dotternhausen gegenüber: Die Industrie will kostengünstigen Baustoff produzieren, die Bürger fürchten Gesundheitsschäden und Zerstörung der Landschaft am Plettenberg. Die Grünen versuchen zu vermitteln. Thomas Zawalski möchte für die Grünen im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen in den nächsten Bundestag. Ein Thema, dem er sich angenommen hat, ist der Konflikt zwischen Holcim und der… » Weiterlesen

Thomas Zawalski im Dialog mit der Zement-Industrie.

Klimaschutz und Wirtschaft zusammen denken – Dialog mit der Zement-Industrie

04. Juni 2020

Klimaschutz und Wirtschaft zusammen denken – dazu gehört auch der Dialog mit der Industrie. Auch die energieintensive Zementindustrie steht bereit, um das Thema Klimaschutz offensiv anzugehen. Um hier notwendige nachhaltige Innovationen voranzubringen ist die Politik gefordert Rahmenbedingungen zu schaffen um Planungssicherheit zu geben. Der nötige finanzielle Aufwand muss politisch unterstütz werden. Dies geht von entsprechenden Fördermaßnahmen bis… » Weiterlesen